Was liest Du im Moment?

      Was liest Du im Moment?

      Hiho,

      in diesem Frettchen kannst Du uns erzählen, welches Buch Du im Moment liest. Also, schieß los ;)

      -----------------------------------------------------------------

      Ich lese im Moment einen alten Star Trek Roman aus der Classic-Serie:

      Zeit zu töten

      Der Roman ist 1985 erschienen und wurde 1990 ins deutsche übersetzt.
      Ich finde den Roman interessant geschrieben. Die im Rückentext erwähnten Ereignisse sind auf Seite 86 (von 352) schon bekannt. Weiter bin ich bisher noch nicht, also mal abwarten, was noch kommt

      Rückentext:
      Nicht nur Cpt. James Kirk wird Nacht für Nacht von grauenvollen Alpträumen überfallen. Ein Großteil der Enterprise-Crew leidet unter dem gleichen Phänomen. Sogar der mit allen Wassern der Selbstdisziplin gewaschene Spock fürchtet um seinen Verstand.
      Doch bevor Kirk und Spock entdecken können, daß sie Opfer einer historischen Manipulation der Romulaner geworden sind, hat die veränderte Wirklichkeit sie eingeholt. Der Eingriff in das Raum-Zeit-Gefüge hat eine zweite Geschichte geschaffen, in der sich alle beteiligten nur noch in qualvollen Träumen an die ursprüngliche Realität erinnern.
      Nun dient ein rebellischer Fähnrich Kirk auf einem vulkanischen Schiff unter einem gestrengen Captain namens Spock. Immer mehr Mitglieder der Raumschiff-Crew zeigen bedrogliche schizophrene Symptome. Und der vulkanische Admiral von FleetCom erteilt selbstmörderische Befehle.

      Grüßli,
      Arcon
      TrekDinner Köln
      immer am 2. Sa im Monat ab 18:30, ACR Sportcenter, Neubrücker Ring 48, 51109 Köln
      Infos bei mir

      Critical Mass Mainz
      immer am ersten Freitag/Monat ab 18:00, Treffpunkt: Gutenbergplatz
      Lese gerade ABERWITZIGES AMERIKA von Bill Geist, einen Journalist, der für CBS arbeitet und quer durch die Staaten reist, dort die tollsten Sachen erlebte...zum Beispiel einen Ort, der unbedingt eine Parade abhalten wollte, aber mit 62 Einwohnern und der Größe von 2 Querstrassen, viel zu klein ist, also hat man die Steh-Parade erfunden, wo die Leute um den Paradezug laufen müssen!!! Und die Einwohner, mit karierten Hemd und Jeanslatzhose erinnern stark an gewisse Personen....grins!!!
      Zum schießen komisch!!!
      @kittykat73: Also das Englisch ist einigermaßen einfach, da es für Kinder geschrieben wurde. Nur wenn's an Einzelheiten die Autos betreffend geht, musste ich einiges nachgoogeln. Vieles ließ sich auch aus dem Zusammenhang erschließen.

      Jupp ist ein Roman.

      Hmh, außer den Annuals wüsste ich da jetzt grad nichts. Wie fandest Du Dein's eigentlich?
      Heute fange ich mit "Das Klingon-Gambit" an. Der Autor ist Robert E. Vardeman und es ist 1981 veröffentlicht worden.
      TrekDinner Köln
      immer am 2. Sa im Monat ab 18:30, ACR Sportcenter, Neubrücker Ring 48, 51109 Köln
      Infos bei mir

      Critical Mass Mainz
      immer am ersten Freitag/Monat ab 18:00, Treffpunkt: Gutenbergplatz
      Ich lese momentan:
      Das Buch ohne Staben von Anonymus . Bin auf den letzten Seiten und man darf sehr gespannt sein

      Das Urteil am Kreuzweg von Ian Pears. Davon ertrag ich, obwohl es ein gutes Buch ist, echt immer nur 1 Kapitel oder so, da die Ansichtsweise der Herrschaften um 1600 rum, doch wirklich sehr frauenfeindlich und teilweise schlichtweg bescheuert war. Als Frau erträgt man das nur schlecht.

      Die Wahrheit hinter dem Da Vinci Code. Da es ein Sachbuch ist und teilweise etwas trocken geschrieben wurde, brauch ich immer einen Ausgleich.

      und Stein und Flöte Von Hans Bemmann. Leider zieht sich Teil 2 des Buches wie Gummi, obwohl Teil 1 wirklich gut und einfach zu lesen war.

      Ich denke als nächstes lese ich entweder Die Teufelshaube von Ariana Franklin (Die Totenleserin hat mir von ihr sehr gut gefallen) oder der Historiker.

      Post was edited 1 time, last by “Yona_Babe” ().

      Die Seite schaue ich mir mal an, Danke :)

      Das dritte ist etwas schwächer, aber interessant und witzig. Und Bourbon Kid wird darin etwas anders gezeigt ;)
      TrekDinner Köln
      immer am 2. Sa im Monat ab 18:30, ACR Sportcenter, Neubrücker Ring 48, 51109 Köln
      Infos bei mir

      Critical Mass Mainz
      immer am ersten Freitag/Monat ab 18:00, Treffpunkt: Gutenbergplatz
      Ich hab jetzt mit "Die Teufelshaube" von Ariana Franklin angefangen. Schon "Die Totenleserin" fand ich sehr sehr gut.

      Davor hatte ich noch "Die Anstalt" von John Katzenbach gelesen, was auch sehr gut und spannend war.

      Arcon wrote:

      Das dritte ist etwas schwächer, aber interessant und witzig. Und Bourbon Kid wird darin etwas anders gezeigt ;)


      Na dann bin ich mal gespannt.^^

      Sue Duke wrote:

      Ich versuche gerade immer noch "Das Symbol" von Dan Brown zu ende zu lesen.
      Aber irgentwie fehlt mir die Zeit....


      Ist das gut? Sakrileg hab ich gelesen und Illuminati wollte ich auch noch lesen. Weißt Du in welcher Reihenfolge man die am besten liest?

      Bin mit "Die Teufelshaube" durch. Das ist ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann.

      Ich fange jetzt nebenbei mit "Das Gold von Sparte" von Clive Cussler und Grant Blackwood an.
      Ich hänge noch immer in "Die Gesetze der Föderation" und habe noch keine 100 Seiten geschafft.
      Die Geschichte ist trockenste Politik, in der es um die neue Föderationspräsidentin, ihren Stab, etliche Botschafter und deren Arbeit geht. Würde dieses Buch kein Hintergrundwissen zu anderen ST Romanen liefern, hätte ichs schon abgebrochen.
      TrekDinner Köln
      immer am 2. Sa im Monat ab 18:30, ACR Sportcenter, Neubrücker Ring 48, 51109 Köln
      Infos bei mir

      Critical Mass Mainz
      immer am ersten Freitag/Monat ab 18:00, Treffpunkt: Gutenbergplatz