Plastikteile am Dodge Monaco

      Plastikteile am Dodge Monaco

      Nach längerer Pause mal ein Post während des Winterschlafs des Hazzard County Patrol Cars.

      Leider weisen nach nun fast 38 Jahren die Plastikteile am Dodge Monaco leichte Splitterungen auf. Das Plastik an den Blinkern und an den Rückleuchten verliert halt mit der Zeit seine Weichmacher und die Sonne lässt feiner Risse entstehen. Deshalb bin ich schon die ganze Zeit auf der Suche nach Erstaz und schlage deshlab sofort zu, wenn sich eine Möglichkeit der Neuanschaffung bietet.

      Habe bei eBay.com ein Blinkerlicht gesehen und sofort zugeschlagen. Das Blinkerlicht ist in einem "NOS" Zustand (New Old Stock - neu aus altem Lagerbestand). Das es sich wirklich um ein alten Lagerartikel könnte ihr auf den Fotos sehen. Sogar die Mopar-Verpackung ist noch vorhanden, wenn auch sehr Brüchig (aber mich interessiert sowieso mehr die Plastik im Inneren)


      3624

      3625

      3626

      3627

      3628


      Falls Ihr alte Mopar-Teile für einen Dodge Monaco oder Plymouth Fury 1977-1978 seht, findet, vermitteln oder auch anfertigen könnt, bitte bitte melden. Freue mich, wenn auch eine zweite Blinkerabdeckung oder Teile der Rückleuchten zu mir finden würden.
      "Ich glaube langsam muss ich euch erklären, warum die immer durch's Fenster einsteigen:
      Ganz einfach bei einem Rennwagen sind die Türen zugeschweisst, damit sie nicht aufgehen."

      - Erzähler (I,2) -
      Huch Huuuhhhh :)

      mittlerweile konnte ich eine 2. Blinkerabdeckung für vorne erhaschen. Auch wieder NOS (New Old Stock), dass heisst ungebraucht und nur auf Lager gelegen. Beide Abdeckungen sind bereits montiert.

      Nun heisst es weitersuchen nach den Rücklichtern
      "Ich glaube langsam muss ich euch erklären, warum die immer durch's Fenster einsteigen:
      Ganz einfach bei einem Rennwagen sind die Türen zugeschweisst, damit sie nicht aufgehen."

      - Erzähler (I,2) -
      Neuigkeiten von der Plastikteilschlacht beim Hazzard County Patrol Car 8)

      Vor 3 Wochen konnte ich ein Linse für das linke Rücklicht ergattern. Man glaubt es kaum aber schon wieder NOS (New Old Stock; Lagerware) Das Teil konnte ich bereist letzte Woche vom Zoll abholen und wird aber nun erstmal im Keller gelagert, da die rechte Seite zu schlecht ist und das neue Teil nicht besonders aussehen würde.

      Ach so, eine Kleinigkeit noch, die einem echten Mopar-Fan auffallen wird, erzähle ich lieber direkt: die Linse wurde eigentlich für einem Playmouth Fury hergestellt; der Fury wurde in unserer Serie auch als Sheriff-Car eingesetzt, da äusserlich kein Unterschied zum Dodge Monaco; allerdings auf der Linse ist das Playmouth Logo eingeprägt :(
      Bilder
      • linker_blinker.jpg

        115,81 kB, 1.024×543, 106 mal angesehen
      "Ich glaube langsam muss ich euch erklären, warum die immer durch's Fenster einsteigen:
      Ganz einfach bei einem Rennwagen sind die Türen zugeschweisst, damit sie nicht aufgehen."

      - Erzähler (I,2) -
      Sieht super aus. Klar ist es ärgerlich, dass ein Plymouth Logo auf dem Rücklicht ist, aber: besser ein passendes Neuteil als ein gebrauchtes Dodge-Teil. Weiterhin viel Erfolg bei der NOS-Ersatzteilsuche.
      Breaker One, Breaker One, Might Be Crazy, But I Ain't Dumb!
      Crazy Cooter Comin' At Ya. Is There Anybody Home On The Hazzard Net?
      Das mit dem Plymouth-Logo ist wirklich schade. Jetzt braucht Du nur noch den richtigen Wagen zum Ersatzteil :D
      Aber mal im Ernst: Da würde ich es sauber einlagern und ggf. bei Bedarf als Tauschobjekt gegen ein passendes Bauteil einsetzen.
      TrekDinner Köln
      immer am 2. Sa im Monat ab 18:30, ACR Sportcenter, Neubrücker Ring 48, 51109 Köln
      Infos bei mir

      Critical Mass Mainz
      immer am ersten Freitag/Monat ab 18:00, Treffpunkt: Gutenbergplatz